Informationen

Führen heißt: Die Richtung angeben. Ihre Vereinskonzeption muss je nach Vereinstyp erfolgsorientiert, aufgabenorientiert oder mitgliederorientiert sein. Die Identifikation des Vereinsmitglieds mit den Grundsätzen und Zielen des Verein ist wesentlich für den Bestand Ihres Vereins, Planung und Kontrolle sind wesentliche Komponenten einer erfolgreichen Vereinsführung.


Vereinstyp Aktivitäten Vereine
Mitgliederorientierte Vereine Gemeinsame Aktivitäten zur Befriedigung der Bedürfnis der Mitglieder Sportvereine, Gesangvereine, Freizeitvereine, Pfadfinder, Jugendclubs
Wertorientierte Vereine Aktivitäten zur Durchsetzung als richtig erkannter Wertvorstellungen Politische Parteien, Bürgerinitiativen, Umwelt- und Naturschutzvereine
Aufgabenorientierte Vereine Aktivitäten zur Erfüllung von Aufgaben zugunsten der Allgemeinheit Hilfsorganisationen, Feuerwehren, Rotes Kreuz, Caritas

In diesen Schritten führen Sie Ihren Verein

Analysieren Sie Ihren Verein, messen Sie ihn an den jeweiligen Ansprüchen des Vereinstyps, ist er mitgliederorientiert, wertorientiert oder aufgabenorientiert. Stellen Sie Vereinsgrundsätze auf. Sie sind unterhalb der Satzung der bewegliche Rahmen für Ihre Vereinsarbeit.

Entwickeln Sie aus der Analyse und den Vereinsgrundsätzen Ziele für Ihre Vereinsarbeit. Setzen Sie diese Ziele um in Programme oder Projekte.

Stellen Sie Ablauf-, Zeit- und Budgetpläne auf, verteilen Sie die Aufgaben und Verantwortungen auf mehrere Schultern

Anhand der vorgenannten Führungsinstrumente verwirklichen Sie den Vereinszweck.

Anhand Ihres Berichtssystems kontrollieren Sie Sie das Erreichte auf Übereinstimmung mit Satzung, Grundsätzen und Zielen

Die Führungsaufgaben eines Vereinsvorstands

Steuerung - Sie steuern den Verein durch Erarbeitung und Verabschiedung von Vereinsgrundsätzen, Vereinszielen und kontrollieren deren Umsetzung.

Organisation - Sie legen in der Aufbauorganisation die Strukturen Ihres Vereins fest. In der Ablauforganisation schaffen Sie eine effiziente Vereinsverwaltung der Führungs- aufgaben und der Arbeitsausführung

Marketing - Je nach Vereinstyp richtet sich Ihr Marketing an Ihre Mitglieder, an Sponsoren, freiwillige Helfer oder die Politik. Sie richten das Angebot Ihres Vereins an diesen Zielgruppen aus.

Menschenführung - Sie pflegen einen zeitgemäßen Führungsstil. Sie erteilen Weisungen und motivieren zur Mitarbeit und Zielerreichung. Sie kritisieren und loben.


Die Führungsprozesse im Verein

Ihre Aufgaben im Rahmen des Führungsprozesses sind:

Meinungs- und Willensbildung betreiben, auf deren Basis Entscheidungen in den Gremien herbeiführen und um Akzeptanz für die Entscheidungen bei den Mitgliedern werben, Problemlösungen erarbeiten und für deren Realisierung sorgen. und in unserem Seminar Vorstandsaufgaben

Auszug aus "Erfolgreich als Vereinsvorstand" erhältlich unter http://www.vereinsbuchladen.de oder im örtlichen Buchhandel.